Thema der Woche
Maissen meint

Selbstreflexion als Wegweiser

Wer weiss, wo er steht, hat eine wichtige Voraussetzung dafür geschaffen, den für sich richtigen Weg zu finden. Durch Selbstreflexion erkennt man die eigenen Stärken und kann diese wirkungsvoll einsetzen. Das gilt für Führungskräfte genau so wie für Lernende, Mitarbeitende oder Studierende.
Das Klischee des Chefs als griesgrämiger Antreiber hat schon länger ausgedient. Neue Führungsstile und die Forderung nach flachen Hierarchien haben die Arbeitswelt verändert. Der steile Karriere-Aufstieg um jeden Preis ist in den Hintergrund geraten.
Das sind positive Entwicklungen, keine Frage. Dennoch braucht es jemanden, der das Ziel vor Augen hat und sich überlegt, wie man als Team die vorhandenen PS auf den Boden bringt. Fordern und Fördern muss auch heute noch die Devise für Führungskräfte lauten.
«Wir reflektieren, wo wir stehen und wo wir gemeinsam hin wollen.»
Leadership heisst Verantwortung übernehmen. Wir bei 08EINS tun dies, indem wir junge Talente fördern und ihnen in den verschiedenen Stadien ihrer Ausbildung zur Seite stehen. Sei es durch die Ausbildung Lernen- der, das Mentoring von Studierenden oder das Coaching unserer Mitarbeitenden.
Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Team ist, neben der richtigen Zusammenstellung der Persönlichkeiten und einem klaren Ziel, die Ausbildung der einzelnen Teammitglieder.
Die Schweiz verfügt über ein einzigartiges Ausbildungsmodell. Mit der ersten Ausgabe von 08EINS mal EINS möchten wir die Vorteile dieses Bildungssystems hervorheben und zeigen, wie und wo wir als 08EINS unsere Verantwortung wahrnehmen. Wo und wie wir junge Talente fördern und was wir von ihnen erwarten.

Ähnliche Beiträge