Thema der Woche
Identity

Image braucht Kultur braucht Struktur braucht Strategie

Die Frage nach dem eigenen Image treibt den Menschen seit jeher um. Man will gemocht werden. Man strebt nach Anerkennung oder gar Bewunderung. Der Begriff Image bezeichnet das Fremdbild, das unser Umfeld von uns hat. Die Identität sagt aus, wie wir uns selbst sehen.

«Wie möchte ich wirken?»

Gemeinsam für den Erfolg
Was für den Menschen als Individuum gilt, hat auch für Unternehmen seine Gültigkeit. Für beide gilt die Grundvoraussetzung: das Image kann nur positiv beeinflusst werden, wenn die Identität in sich stimmig ist. Auf Unternehmen umgemünzt: wenn Kultur, Struktur und Strategie in eine Richtung abzielen und sich gegenseitig stützen.
Strategie first
Wir können festlegen, wie wir uns anmalen, uns verhalten und kommunizieren. Davor sollten wir aber unsere Kultur, Struktur und Strategie definieren. Diese drei Bereiche bilden die Basis, die es braucht, um daraus Corporate Behavoir (Unternehmens-Verhalten), Corporate Communication (Unternehmens-Kommunikation) und Corporate Design (Unternehmens-Erscheinungsbild) abzuleiten.

Die erfolgreiche Familie
Vergleichen wir eine Unternehmung mit einer Familie, die gemeinsam in einem Haus lebt: Die Werte, Normen und Einstellungen der Familie haben Einfluss darauf, wie sie in der Nachbarschaft wahrgenommen wird. Das gleiche gilt für Haus und Vorgarten, den Umgang innerhalb der Familie sowie die Art und Weise wie die Familienmitglieder auftreten und kommunizieren. Stützen sich alle Bereiche gegenseitig und transportieren dieselbe Botschaft, wird sich das Image der Familie auch entsprechend manifestieren.

Die Glaubwürdigkeit erhalten

Fremd- und Eigenbild abgleichen
Schwierig wird es, wenn Eigen- und Fremdwahrnehmung zu stark divergieren. Versucht die Familie eine Identität zu auzubauen, die von ihrem Erscheinungsbild und ihrem Verhalten nicht mitgetragen wird, ist die Aussenwahrnehmung – das Image – ein anderes. Das sorgt für Missverständnisse, Unstimmigkeiten oder im schlimmsten Fall für den Verlust der Glaubwürdigkeit.
Das Triumvirat der Identität
Die Corporate Identity (Identität) besteht aus Corporate Design (das Haus mit Anstrich und Vorgarten), Corporate Behavior (Familienverhalten) und Corporate Communication (wie kommuniziert die Familie).

Fazit: Nur wenn Identität, Design und Kultur auf einander abgestimmt sind und vor allem gelebt werden, kann das gewünschte Corporate Image entstehen.
Erfolg ist eine gute Idee
08EINS entwickelt Originale im Dialog. Dazu gehört die Dialogstrategie. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Strategie, Struktur und Kultur und begleiten Sie zum Erfolg. Wir verbinden die Dialogstrategie mit den passenden Dialogplattformen. Sie wollen mehr dazu erfahren? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns

Ähnliche Beiträge