Thema der Woche
Talents

Ein Melser in New York

New York fasziniert. New York ist abartig gross. Man sagt, New York sei ein Moloch, der Menschen fresse und sie als Wracks wieder ausspucke. Nicht mit uns. Dominic Monn aus Mels ist Lernender Informatik bei 08EINS. Im Frühling 2016 haben wir mit dafür gesorgt, dass er für einen zweiwöchigen Sprachaufenthalt über den grossen Teich nach New York kann.
Gewohnt hat Dominic bei der Familie Sanchez in Harlem. Jesus Sanchez, sein Gastvater, arbeitet an der New York University NYU als Informatiker. Am Abend und in der Freizeit philosophierte Dominic mit dem NYU-Informatik-Messias über seine berufliche Kernkompetenz. Nota bene in Englisch. Dabei hat er viel von Jesus erfahren. Insbesondere, dass an der NYU mit den selben Programmiersprachen gearbeitet wird wie bei Projekten von 08EINS. «Es ist cool zu sehen, dass man auch im kleinen Chur nicht völlig hinter dem Mond lebt. Dass in New York mit denselben Technologien gearbeitet wird wie bei uns».
Jesus hat übrigens auch profitiert. Auf Anraten von Dominic hat er eine neue Programmiersprache ausprobiert und war begeistert davon. Unser Melser hat New York besucht, sein Englisch verbessert und erkannt, dass sich die Welt in Chur mindestens genauso schnell dreht wie am Big Apple.

Ähnliche Beiträge